AllgemeinArchitektureigene Beiträge

der Margaretenhof im 5. Bezirk in Wien

Der Margaretenhof ist das dominierende Gebäude am Margaretenplatz im fünften Bezirk in Wien. Er wurde in den Jahren 1884 – 1885 von den Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer errichtet. Fellner / Hellmer waren vor Allem als Theaterarchitekten weithin bekannt. In Wien zählen etwa das Ronacher, das Volkstheater und das Konzerthaus zu Ihren Werken. Aber Ihr Oevre umfasst auch zahlreiche Wohn- und Repräsentationsbauten.
Markant an diesem Projekt sind die Ecktürme, die Metallapplikationen im Bereich der Loggien im Hochparterre und die reich gegliederte Fassadenstruktur. Hier wechseln Putzfassade mit Backsteinmauerwerk und Fensterumrahmungen. Das Objekt wurde 1981 – 1984 aus Mitteln des Altstadterhaltungsfonds stilgerecht wiederhergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code