AllgemeinArchitektureigene Beiträge

Haus Wien 7, Neubaugasse 16

Da sind im Vorbeiradeln in meinem Augenwinkel Pferdedarstellungen an einer Hausfassade aufgetaucht. Das musste ich mir näher ansehen. Es war das Haus Neubaugasse 16. Es trägt den Namen „zu den 9 Churfürsten“. Markant ist die Reiterskulptur über dem Portal und die acht Reiterreliefs an der Fassade. Zurück geht der Name auf die ursprünglich sieben, später neun Kurfürsten die das Recht zur Kaiserwahl übertragen bekamen. Das Haus wurde 1820 als Mietshaus errichtet. Hinweis auf Bauherren, Architekten oder Steinbildhauer konnte ich nicht finden. Aber einfach nett anzusehen – oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code